Selbsthilfe Forum - Frau! Mann! - oder was bin ich sonst?

- Für Menschen deren Geschlecht nicht den Körpermerkmalen entspricht -
Aktuelle Zeit: 14. Nov 2019, 22:16

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: LGB alliance (UK)
BeitragVerfasst: 1. Nov 2019, 21:08 
Offline

Registriert: 21. Feb 2016, 19:06
Beiträge: 1145
Wegen der immer dreisteren und irrsinnigeren Forderungen von "Trans*-Aktivist_Innen" ist es nun so weit gekommen, daß sich in UK eine "LGB alliance" unter Ausschluß des zunehmend suspekt gewordenen "T"(*) gegründet hat.
LGB alliance stellt klar:
"Homosexuality is same-sex attraction.
Biological sex is real.
Sex is a binary, not a spectrum.
Gender is a social construct"


Wie sehen originär transsexuelle Menschen (NGS) diese Positionen?
Ich selbst, als nicht homosexuelle Person, kann deren Positionen aber gut nachvollziehen, weil diese grundlegende Bedarfs-Gegebenheiten gerne unterscheiden möchten von der übergriffigen Position, wonach "Geschlecht" ausschließlich oder ganz überwiegend ein soziales Konstrukt ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LGB alliance (UK)
BeitragVerfasst: 2. Nov 2019, 11:11 
Offline

Registriert: 6. Mai 2017, 08:14
Beiträge: 509
Wohnort: BVB-Bröckelhusten
Geschlecht: Mann
Heureka! Unterschreibe ich sofort. Stimmt, Gender und damit Transgender sind sozial konstruiert, da sagen TG nix falsches. Problem ist nur wie Du es schon gesagt hast, daß sie die verschiedenen Aspekte und Ebenen von Geschlecht in einen Topf werfen und das ist das fatale und absolut kontraproduktiv. Ich drücke der LGB alliance solidarisch meine Daumen. Wird auch langsam mal Zeit daß die Schwulen und Lesben aufwachen und sich darüber bewußt werden welche Brut sie da bloß ausgebrütet haben. Würde mich nicht wundern wenn sie im Verlaufe der Zeit sich ebenfalls solidarisch mit TS (NGS) verbünden, da wir im Grunde genommen die selben Aspekte und Ziele bzgl. Geschlecht verfolgen.

Etwas interessantes dazu:

https://blogs.spectator.co.uk/2019/10/i ... iance/amp/

Leider in Englisch. Wenn ich das richtig verstanden habe, jeder soll sich auf sich selbst konzentrieren, dabei aber solidarisch mit den anderen sein.

Ich hätte nicht übel Lust der LGB Alliance zu schreiben und sie zu beglückwünschen und mitzuteilen wie anders doch Transgender sind und wie gewaltig sie sich von originären TS unterscheiden, dabei die Slideshare-Präsentation von Dr. Drantz verlinken. Vielleicht hilft das etwas auch bei denen Licht ins Dickicht zu bringen. Übrigens wenn man danach googelt, die LGB-Alliance wird von allen Seiten massivst attackiert und als transphob beschimpft obwohl T-Leute beim Treffen letzte Woche anwesend waren und willkommen geheißen wurden. Kommt mir sehr bekannt vor. In Deutschland machen es sich auch viele Individuen einfach, wenn man als Deutscher deren schlechtes Verhalten kritisiert. Dann bist Du plötzlich "das andere links". Soviel dazu.

_________________
V.T. pen phis! Tok narok.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LGB alliance (UK)
BeitragVerfasst: 2. Nov 2019, 12:51 
Offline

Registriert: 21. Feb 2016, 19:06
Beiträge: 1145
Fände ich gut, wenn Du denen schreibst!

Immerhin wachen zu indest in den angelsächsischen Länder die Schwulen, Lesben und Bi-s auf, und verwahren sich gegen den Machtanspruch der alles beherrschen wollenden Trans*-Lobby-Vertreter, die allen Menschen ihr natürliches biologisches Geschlecht absprechen (wollen), und nur noch "soziale Konstruktionen" mit verbindlichen Rechts-Ansprüchen gelten lassen wollen. Wahnsinn pur!

Interessant ach die folgende Feststellung von LGB-Alliance:
"LGBT equality is a work in progress and our rights are still not secure, yet the recent elevation of feelings over facts and gender identity over sex has been disastrous.
The time has come for a renewed vision on both sides; let’s build a Trans Alliance to work alongside the LGB Alliance – focussing on what really matters to us – and let’s wear each other’s badges with pride."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LGB alliance (UK)
BeitragVerfasst: 2. Nov 2019, 16:57 
Offline

Registriert: 6. Mai 2017, 08:14
Beiträge: 509
Wohnort: BVB-Bröckelhusten
Geschlecht: Mann
Soviel zur Transphobie-Hetze gegen die LGB-Alliance. Ich wünschte es würden international mal alle aufwachen.

_________________
V.T. pen phis! Tok narok.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de