Selbsthilfe Forum - Frau! Mann! - oder was bin ich sonst?

- Für Menschen deren Geschlecht nicht den Körpermerkmalen entspricht -
Aktuelle Zeit: 14. Nov 2019, 22:13

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 15. Okt 2019, 21:17 
Offline

Registriert: 21. Feb 2016, 19:06
Beiträge: 1145
Ja, da weiß man nicht ob man weinen oder lachen soll:
Aber im nachfolgenden Video, das schon etwas älter ist, wird Bezug genommen auf das Infragestellen der transsexuellen Vergangenheit von Blaire White, mit Argumenten, daß sie ja biologisch sichtbar hinsichtlich vieler Körpermerkmale vom männlichen Durchschnitt abweicht:
https://www.youtube.com/watch?v=6LINhpmx4Nw
Demnach kann sie ihre "Vergangenheit" ja wohl nur "vortäuschen", um so Aufmerksamkeit zu erheischen...

An diesem Beispiel kann man sehen, wie wir "von außen" gedeutet werden: wenn wir geschlechtsstimmige biologische Körpermerkmale aufweisen, dann wird unsere Vergangenheit (prä-Transition) in Abrede gestellt...

An dieser Stelle sei mal wieder auf die Forschungsbefunde von Prof. Milton Diamond verwiesen, der aufgrund seiner wohl umfangreichsten Untersuchungen und Erfahrungen von intersexuellen und transsexuellen Menschen ja nicht von ungefähr zu der Schlußfolgerung kommt, daß Transsexualität eine Spezialform der Intersexualität ist.

Einerseits ist es ja erfreulich, daß viele von uns ein so gutes passing haben, für das sie im Regelfall aber immer auch einiges getan und durchgemacht haben, und sei es, daß präoperativ Anstoß daran genommen wurde, daß viele von uns nicht in das frühere Körperschema passten, was insbesondere von pubertierenden Jungen („Halbstarken“) gerne zum Anlaß für Mobbing verwendet wurde.
Diejenigen von uns, die nicht ein so gutes passing haben, sollten aber nicht neidisch sein, denn wi Menschen sind nun mal sehr verschieden und jede/r von uns ist einzigartig.

Ein gutes passing führt aber auch dazu, daß diese Menschen postoperativ endlich ihr ganz normales Leben ungestört leben können und wollen, und deshalb mit ihrer „Vorgeschichte“ nicht weiter im öffentlichen Bewußtsein „existieren“.
Das ist für die öffentliche Phänomen-Wahrnehmung unserer Betroffenheit bedauerlich, wie wohl die Entscheidung des einzelnen Menschen respektiert werden muß, „stealth“ leben zu wollen, und sich nicht ständig hinterfragen zu lassen, und mit seiner Vergangenheit konfrontiert zu werden von Menschen, die dies eigentlich überhaupt nichts angeht, die aber im Wissen um diese Vergangenheit, diesen vermeintlichen Schwachpunkt ausnutzen, nicht zuletzt darum, um sich damit gegen diese Person einen Vorteil verschaffen zu können.

Insofern verdienen Menschen wie Blaire White in USA, und auch „the rose of dawn“ mit ihren regelmäßigen YT-Videos große Anerkennung, in dem sie unseren Phänomen-Gegebenheiten „ein Gesicht geben“, und insbesondere klar machen, daß wir uns nicht primär politisch, und schon gar nicht alle einseitig nur der einen und einzigen derzeit msm akzeptierten politischen Richtung verschreiben, trotz aller Erfahrungen von bösartigen Infragestellungen und Anfeindungen, insbesondere aus der LGBTQIA++-Communitity...


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de