Sonntags-Grusel

Meldungen und Meinungen die sonst nirgends rein passen.

Sonntags-Grusel

Beitragvon seerose » 14. Jul 2019, 11:10

Der nachfolgende Artikel ist mal wieder ein "Glanzstück" der Darstellung über "angemessene Begrifflichkeiten", die ihrerseits das Bild von transsexuellen Menschen in der Öffentlichkeit prägen, und, wie wir immer wieder feststellen müssen, gar nicht mal wenige Betroffene "ziehen sich diese unpassenden Stinkstiefel auch an"...
es ist zum...:
https://www.tag24.de/nachrichten/geschl ... as-1132927
seerose
 
Beiträge: 1118
Registriert: 21. Feb 2016, 19:06

Re: Sonntags-Grusel

Beitragvon Frank » 14. Jul 2019, 12:30

Also, ich sortiere mal:

Transgender -> nicht jeder "Transgender will Genitalangleichende Operationen" -> jep nur diejenigen die sie benötigen sind ja auch keine "Transgender" sondern Transsexuelle (NGS)

Geschlechts-Angleichung -> unglückliche Formulierung, aber immerhin der Zusammenhang zu den Genitaloperationen ist im Text, daher paßt der Zusammenhang zwar, aber nunja....Sprache halt.

"Alltagstest" oder "Geschlechtsrollenerprobung" -> hier wird wieder die "uralt Basis" zugrundegelegt, dass es sich um eine "Geschlechtsrollenthematik" handeln soll - dies war schon von Anfang an, die "falsche Basis für Behandlung".
Im modernen Salutogenese Modell, dass ja aktueller medizinischer Standard sein soll, ist diese Denkweise grundsätzlich Falsifiziert!

Das mit der Hormonbehandlung hat aber durchaus Sinn, da ja nach der Ga-Op die eigene Hormonproduktion nahezu verschwunden ist, es werden dann nur die Geschlechtshormone produziert, die in der Nebennierenrinde aufgebaut werden können.

Allerdings sind die Tagesbenennungen nach den Operationen sehr Fragwürdig : bei Frauen mag es je nach Operation (erste/Nach Op) vielleicht hinkommen, bei Männern definitiv nicht!

"Transfrauen" und "Transmänner" werden zwar halbwegs passend beschrieben, aber was komplett fehlt ist die Tatsache, das eben durch die Ga-Op genau dieses "Trans" vor der Geschlechtsbezeichnung unnötig wird, da damit letztlich die Übereinstimmung der Geschlechtsmerkmale hergestellt wird -> auch wenn "Trans*Vertretende" diese Tatsache Verleugnen.

Soviel in aller kürze von mir dazu.

Liebe Grüße,
Frank
Benutzeravatar
Frank
Administrator
 
Beiträge: 1418
Registriert: 16. Jan 2015, 14:14
Wohnort: Melle
Geschlecht: Mann
Partner/in von: Lotty


Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron