Selbsthilfe Forum - Frau! Mann! - oder was bin ich sonst?

- Für Menschen deren Geschlecht nicht den Körpermerkmalen entspricht -
Aktuelle Zeit: 21. Okt 2019, 23:30

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 12. Apr 2019, 21:45 
Offline

Registriert: 21. Feb 2016, 19:06
Beiträge: 1138
Es ist aus meiner Sicht durchaus angebracht, zu fragen, ob Trans*-Frauen nicht einen unfairen Wettbewerbsvorteil gegenüber cis-Frauen im Wettkampfsport haben.
Bekanntlich hat das IOC festgelegt, daß für die Frage der Zulassung von Angehörigen des (ehemals) dem männlichen Geschlecht zugeordneten Menschen eine mehrjährige Östrogen-Therapie entscheidend ist.
Unabhängig davon weisen aber eine Vielzahl dieser Trans*-Frauen anatomisch-morphologische Erscheinungsformen auf, die eindeutig eher oder sogar ausgesprochen männlich ausgeprägt sind, und durch die sich diese Menschen einen aus meiner Sicht unfairen Wettbewerbsvorteil zunutze machen, mit dem es ihnen leichter fallen dürfte, siegreich zu sein, gegenüber cis-Frauen.
Ich vermisse hier Rücksicht und Fairness gegenüber cis-Frauen seitens maskuliner Trans*-Erscheinungsformen.
Umgekehrt weiß ich nicht, ob es Trans*-Männer gibt, die erfolgreich Wettkämpfe gegen cis-Männer im Hochleistungssport gewonnen haben, lasse mich darüber aber gerne eines besseren belehren!

Nachfolgend noch ein Hinweis zum Thema aus dem Land, das uns unsere Zukunft weist:
https://capitalhill.org/2019/04/12/demo ... -athletes/


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 12. Apr 2019, 23:46 
Offline

Registriert: 21. Feb 2016, 19:06
Beiträge: 1138
Unabhängig von meinen o.g. Bedenken fand ich diese gerade in nachfolgendem Video einer Neuro-Wissenschaftlerin bestätigt, die darüber hinaus berichtet, daß sie ihre wissenschaftliche Karriere an ihrer bisherigen System-typischen "wissenschaftlichen" Arbeitsstelle genervt hat aufgeben müssen, weil sie nicht bereit ist, ihre wissenschaftlichen Erkenntnisse zu Gunsten von politisch-korrekter Sprache aufzugeben :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :
https://youtu.be/GY5eOHnQU5A


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17. Apr 2019, 20:36 
Offline

Registriert: 13. Jan 2018, 15:19
Beiträge: 142
Geschlecht: Mann
Soweit ich weiß, gibt es unter den Männern einen Bodybuilder...aber frag nicht, wie der nochmal heißt. Dass er einen Vorteil hat, ist sehr wahrscheinlich, einfach durch die Größe.
Wenn ein 1,65 Mann 10kg Muskeln draufpackt, ist er ein Schrank.
Macht ein 1,85 Mann das, sieht er ein bisschen sportlicher aus.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19. Apr 2019, 09:24 
Offline

Registriert: 21. Feb 2016, 19:06
Beiträge: 1138
Hauptmann Toxic hat geschrieben:
Soweit ich weiß, gibt es unter den Männern einen Bodybuilder...aber frag nicht, wie der nochmal heißt. Dass er einen Vorteil hat, ist sehr wahrscheinlich, einfach durch die Größe.
Wenn ein 1,65 Mann 10kg Muskeln draufpackt, ist er ein Schrank.
Macht ein 1,85 Mann das, sieht er ein bisschen sportlicher aus.

Leider verstehe ich das von Dir skizzierte Beispiel nicht ganz: handelt es sich dabei um einen Mann mit ts-Vergangenheit, der heute erfolgreicher Bodybuilder ist, der alle anderen Kerle erfolgreich im Bodybuilding "besiegt"? Oder was willst Du uns mit Deinem 10 kg Muskel-Beispiel eigentlich genau sagen?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 21. Apr 2019, 18:45 
Offline

Registriert: 13. Jan 2018, 15:19
Beiträge: 142
Geschlecht: Mann
Korrektur: Es gibt wohl mehrere TM-Bodybuilder.

Mit der Größe wollte ich einfach erklären, woher der Vorteil kommt. Allerdings kann den auch ein kleiner Cis-Mann haben.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 1. Mai 2019, 23:43 
Offline

Registriert: 21. Feb 2016, 19:06
Beiträge: 1138
Was hat das zu bedeuten, wenn sich Transgender im Gewichtheben der Frauen so "spektakulär" hervortun?!:
https://www.breitbart.com/sports/2019/0 ... n=20190501


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 2. Mai 2019, 16:44 
Offline

Registriert: 6. Mai 2017, 08:14
Beiträge: 498
Wohnort: BVB-Bröckelhusten
Geschlecht: Mann
Hormone oder nicht, allein das kardiovaskuläre System ist bei "männlich" geborenen immer noch im Vorteil den Cis-Frauen gegenüber. Ich wäre demnach im Nachteil gegenüber Cis-Männern. Merke ich sogar sehr deutlich in meinem Job.

_________________
V.T. pen phis! Tok narok.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de