Damals wars

Meldungen und Meinungen die sonst nirgends rein passen.

Damals wars

Beitragvon Selfmademan » 23. Okt 2017, 21:17

Wer erinnert sich noch dran als damals Daniela von Realo und Tanja Krienen von "Campo de Criptana" zusammen einen "Zentralrat für Transsexuelle" gründen wollte? Ich habs noch live erlebt, das war ein Hickhack ohne Ende. :lol: Schlußendlich waren sich beide nicht grün und das ganze versandete bis zum Exitus.
Seit Mai 2014 endlich fertig. :) Ein ganzer Kerl dank Bogenhausen. ;)

V.i.k.z.k! Tod dem BvB! Tok narok! Bayern München rulez, die Heimat meines besten Freundes.
Selfmademan
 
Beiträge: 204
Registriert: 6. Mai 2017, 08:14
Wohnort: Pretty shity City
Geschlecht: Mann

Re: Damals wars

Beitragvon seerose » 23. Okt 2017, 21:48

Was sagt uns das; was können wir daraus lernen? Wie können wir verhindern, uns (letztlich) in "Nebensächlichkeiten" zu verlieren, und dabei das Hauptziel aus den Augen zu verlieren: Menschen mit originärer Transsexualität (NGS) in der Öffentlichkeit allgemein, und in themenrelevanten Fachfragen und Fachkreisen eine Stimme zu verleihen?!
Dies zumal in einer Zeit, in der "Geschlecht" möglichst politisch-korrekt und gewollt "non-binär" dekonstruiert werden soll, und Transsexuelle (NGS) das erste und leichteste(?) Opfer dieses Überrollens werden sollen?
seerose
 
Beiträge: 756
Registriert: 21. Feb 2016, 19:06

Re: Damals wars

Beitragvon Selfmademan » 24. Okt 2017, 09:13

Das Ding sollte schon nur für originäre TS sein. Ich glaube eher der Größenwahnsinn war es, der das Ganze zum scheitern brachte. Sowie die namentliche Nähe zu einem anderen bestehenden Zentralrat.
Seit Mai 2014 endlich fertig. :) Ein ganzer Kerl dank Bogenhausen. ;)

V.i.k.z.k! Tod dem BvB! Tok narok! Bayern München rulez, die Heimat meines besten Freundes.
Selfmademan
 
Beiträge: 204
Registriert: 6. Mai 2017, 08:14
Wohnort: Pretty shity City
Geschlecht: Mann


Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast