Beispielhaftes warum Transsexuelle keine Transgender sind.

Transsexualität in Medien, Kunst und Kultur.

Beispielhaftes warum Transsexuelle keine Transgender sind.

Beitragvon Lotty » 2. Aug 2015, 09:18

Hamburger Morgenpost
Hamburg erstrahlt in Regenbogenfarben! Zum 35. Mal findet heute der Christopher Street Day statt, eine große Parade, mit der Homosexuelle und Transgender für Gleichstellung und Toleranz kämpfen.
. . . . . .
Dahinter steckt die Idee, dass die Toleranz verschiedener Lebensentwürfe und sexueller Identitäten bereits in der Schule gelehrt werden soll,
. . . . . .
Und darüber ein hübsches Bildchen von Olivia Jones.

Gut in diesem Beitrag geht es vom Begriff her um Transgender aber ich bin sicher die meinen damit ebenso Menschen mit gegengeschlechtlichen Körpermerkmalen (Transsexuelle). In der Öffentlichkeit ist dies ohnehin alles das Gleiche und genau da liegt das Problem.

Transsexualität ist kein Lebensmodell sondern ein Leid welches behoben werden soll. Transsexualität ist auch keine Störung der Geschlechtsidentität, wie ich erst heute wieder in einem Schreiben des Spitzenverbandes der gesetzlichen Krankenkassen lesen durfte. All das sind Behauptungen die durch keinerlei Evidenz bewiesen sind.
Benutzeravatar
Lotty
Administrator
 
Beiträge: 1362
Registriert: 16. Jan 2015, 20:27
Wohnort: Melle
Geschlecht: Frau
Partner/in von: Frank

Zurück zu Medien, Kunst und Kultur

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast