Typisch trans*

Transsexualität in Medien, Kunst und Kultur.

Typisch trans*

Beitragvon Selfmademan » 12. Jan 2020, 12:55

https://www.supernovamag.de/transmann-t ... ransition/

Mal wieder etwas durch Zufall gefunden. Ich mußte an mehreren Stellen sehr laut husten. Probant sagt deutlich daß er kein Testo gebraucht habe und daß es keine innere Motivation (sprich: intrinsische Motivation) war. Er dachte es würde von ihm erwartet. Also ehrlich Leute, ich hätte ihm weder als Therapeut noch als Endo grünes Licht gegeben. Heißt "er" muß diese doch gnadenlos angelogen haben oder der jeweilige Arzt hatte echt keinen Plan. Ich frage mich gerade was schlimmer ist. Diskussion erwünscht.
V.T. pen phis! Tok narok.
Selfmademan
 
Beiträge: 563
Registriert: 6. Mai 2017, 08:14
Wohnort: BVB-Bröckelhusten
Geschlecht: Mann

Zurück zu Medien, Kunst und Kultur

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste