Transsexuell, der richtige Begriff?

Neues aus Forschung und Wissenschaft zum Thema Transsexualität

Re: Transsexuell, der richtige Begriff?

Beitragvon Hera » 23. Jan 2018, 21:54

Wenn Ärzte mit ihrem Latein am Ende sind, kann es doch nur noch die Psyche sein.

Und dann frisst man womöglich Psychopharmaka in sich hinein und wird erst recht krank davon (Nebenwirkungen: Depression und suizidales Verhalten).

In einer Psychiatrie wird man dann von den ganzen Problemen der anderen dort förmlich erschlagen.

Sehr förderlich.
"Am meisten fühlt man sich von Wahrheiten getroffen, die man sich selbst verheimlichen wollte."
F. Beutelrock (1889 -1958)

"Die Selbsttäuschung beherrscht der Mensch noch sicherer als die Lüge."
F. Dostojewskij (1821 - 1881)
Hera
 
Beiträge: 379
Registriert: 14. Dez 2015, 18:35
Wohnort: HH
Geschlecht: Frau

Re: Transsexuell, der richtige Begriff?

Beitragvon Gast » 24. Jan 2018, 16:11

Frank hat geschrieben:... aber solange kaum betroffene Menschen diesen Sprachverwendungen widersprechen, so lange wird sich daran auch nichts Ändern...
Im Grunde ist die Situation sogar noch schlimmer: Betroffene widersprechen nicht. Nein, sie verwenden auch noch die unmöglichsten Bezeichnungen für sich selbst bzw. ihr Leben. Und Menschen, die Freunde der sachlich richtigen und klaren Sprache sind, werden meist "ausgebuht".

Aus diversen Diskussionen, z.B. in Foren, ist leider immer wieder zu merken, dass überhaupt nicht verstanden wurde (oder nicht werden will), um was es sich bei Transsexualität handelt. Und dann kommt eben die "Trans*-Verallgemeinerung.
Gast
 

Re: Transsexuell, der richtige Begriff?

Beitragvon spirulina » 24. Jan 2018, 19:36

Um die Welt ein wenig besser zu machen gibt es doch den VSTM !
spirulina
 
Beiträge: 772
Registriert: 22. Jan 2015, 23:23

Re: Transsexuell, der richtige Begriff?

Beitragvon Frank » 24. Jan 2018, 19:54

Ach Spirulina,
wenn ich deine ironische Art nicht kennen würde, könnte ich deine Aussage als Kompliment sehen ;)
Benutzeravatar
Frank
Administrator
 
Beiträge: 1273
Registriert: 16. Jan 2015, 14:14
Wohnort: Melle
Geschlecht: Mann
Partner/in von: Lotty

Re: Transsexuell, der richtige Begriff?

Beitragvon ThorinEichenschild » 24. Jan 2018, 23:45

spirulina hat geschrieben:Um die Welt ein wenig besser zu machen gibt es doch den VSTM !



Hauptsache provozieren!!!!!!!! Bitte tu uns den Gefallen und geh einfach deiner Wege da du es hier ja ganz schrecklich findest!
Das Leid brachte die stärksten Seelen hervor. Die allerstärksten Charaktere sind mit Narben übersät
ThorinEichenschild
Moderator
 
Beiträge: 244
Registriert: 18. Jan 2015, 20:22
Geschlecht: Mann

Vorherige

Zurück zu Wissenschaft

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron