Selbsthilfe Forum - Frau! Mann! - oder was bin ich sonst?

- Für Menschen deren Geschlecht nicht den Körpermerkmalen entspricht -
Aktuelle Zeit: 28. Feb 2024, 04:47

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Die Preisgabe der Frau
BeitragVerfasst: 11. Jun 2022, 10:27 
Offline

Registriert: 21. Feb 2016, 19:06
Beiträge: 1232
Die politisch-medial top-down gewollte Auflösung der Geschlechter wird mit dem von interessierten Seiten forcierten "SelbstbesimmungsGesetz" bei gleichzeitig im "Koalitionsvertrag" festgeschriebener "Abschaffung des TransSexuellenGesetz" entscheidend vorangetrieben.
Erstes Opfer waren bereits seit vielen Jahren zunehmend, und inzwischen erfolgreich umgesetzt, die dezidierte Unsichtbarmachung und Auslöschung von Transsexualität (NGS) im Öffentlichen Raum.
Dahingehend war und ist der Siegeszug der Transvestiten in all seinen Spielarten gegenüber der völlig anders gelagerten Betroffenheit von Transsexuellen (NGS) weitestgehend gelungen.

Was uns demnächst z.B. in vormaligen Frauenschutzräumen erwartet, wird in nachfolgendem Artikel gut "auf den Punkt gebracht":

Mirjam Lübke:"Von der Damensauna zum Würstchengrill: Scham- und grenzenloses Trans-Land":
https://ansage.org/von-der-damensauna-z ... rans-land/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Preisgabe der Frau
BeitragVerfasst: 12. Jun 2022, 16:53 
Offline

Registriert: 22. Jan 2015, 14:55
Beiträge: 477
Wohnort: Berlin
Geschlecht: Frau
Hi Seerose,

schön mal wieder was von Dir zu hören. Leider ist das Forum tot.

Die LGBT.. Bewegung ist eine kolonialistische Bewegung, die die Geschlechter abschaffen will. Die Abschaffung von Transsexualität ist der erste Schritt zu Abschaffung.

Wir Transsexuellen und ehemaligen Transsexuellen sind ersten Opfer des queeren Kolonialismus. Ich bin optimistisch, denn auf Dauer werden sich queeren und Gender Kolonialisten nicht durchsetzen, weil die Mehrheit der Bevölkerung das nicht will.

Zur Info es gibt einige gute Videos dazu.

https://www.youtube.com/watch?v=lJvWjx6CORM&t=35s

https://www.youtube.com/watch?v=GcU3LJPH-6k&t=2s

https://www.youtube.com/watch?v=DvGdXoR-uqc


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Preisgabe der Frau
BeitragVerfasst: 12. Jun 2022, 16:59 
Offline

Registriert: 22. Jan 2015, 14:55
Beiträge: 477
Wohnort: Berlin
Geschlecht: Frau
Wie ich gerade sehe müssen meine Beiträge in diesem toten Forum noch immer vom Admin freigeschaltet werden. =D>
Das ist euer Kniefall vor den Transgendern oder Neudeutsch jetzt Trans genannt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Preisgabe der Frau
BeitragVerfasst: 14. Jun 2022, 14:59 
Offline

Registriert: 21. Feb 2016, 19:06
Beiträge: 1232
Hallo Ätztussi,

Freut mich auch, endlich mal wieder von Dir zu hören!
Ja, unser Forum hier ist sehr "einseitig" gworden, d.h., ich bin hier lange fast nur noch die Einzige, die mal was schreibt. Eine Diskussion, bzw. Kommentare darauf gibt es so gut wie keine mehr. Das hat verschiedene Gründe, Die jungen Leute , aber auch zunehmend die älteren, können nur noch mit ihren "smart?"-phone allerhöchstens wenige, oftmals oberflächlich verbleibende Aussagen zustandebringen. Die Unterhaltung auf yt ist da viel einfacher und bquemer.
Die Denke läßt dementsprechend und mit der allgemein zunehmenden und gewollten Verblödung ehedem nach.

Und in der Tat macht PersiaX gute yt-videos, die Viele erreicht, und die unserer Betroffenheit einen gewissen Zugang in den Öffentlichen Raum verschafft, und die damit der Unsichtbarmachung von uns durch den kräftig geförderten Gender-Wahnsinn entgegentritt.

Die Seite von selfmademan ist aus meiner Sicht auch ansprechend.
Meine eigene Seite ist vielleicht für ein Massenpublikum "zu hoch"?!

Beste Grüße und alle guten Wünsche für Dich!
Seerose


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Preisgabe der Frau
BeitragVerfasst: 16. Jun 2022, 15:37 
Offline

Registriert: 6. Mai 2017, 08:14
Beiträge: 608
Wohnort: BVB-Bröckelhusten
Geschlecht: Mann
Hallo Ätztussi,

ich grüße dich auch mal herzlich. Ja, hier ist es "tot" wie Seerose treffend umschrieben hat. Bei mir gibts übrigens keine Zensur sondern gnadenlose und knallharte faktenbasierte Offenheit. Und moderiert werden User nur, wenn sie sich grob unflätig benehmen. Eine kontroverse Meinungsäußerung ist jedoch nicht grob unflätig solange man nicht in die persönliche Schiene abdrifted. Und ja, auch für mich sind die Transgenderlobbyisten die größten Feinde. Ich schreibe dir mal eine PN. :)

_________________
V.T. pen phis! Tok narok.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de