Die Sternchen-Umfrage (leider gehackt)

In diesem Forenbereich können Umfragen zur Transsexualität eingestellt werden. Gäste sollten dies aber zuvor mit der Forenleitung absprechen. Kontakt: administrator@shg-dazwischen.de

Ich finde diese ganzen Sternchen ...

Sie können bis zu 5 Optionen auswählen

 
 
Ergebnis anzeigen

Re: Die *Umfrage

Beitragvon Lotty » 8. Dez 2016, 14:46

Das bisherige Zwischenergebnis der Umfragen, alle Orte der Umfrage zusammengenommen.

Von den 121 Personen die Teilgenommen haben sagen:
Code: Alles auswählen
51 Personen (42,1%) ich bin Frau/Mann, was soll das?
 7 Personen ( 5,8%) Ich bin nicht betroffen, verstehen aber,dass sich darüber aufgeregt wird.
22 Personen (18,2%) Richtig gut, ich bin ein Trans*Mensch.
41 Personen (33,9%) Interessiert mich nicht.
40 Personen (33,1%) fühlen sich dadurch Beleidigt
35 Personen (28,9%) sind der Meinung das etwas dagegen unternehmen muss


42% lehnen Trans* für sich ab und 33,15 fühlen sich dadurch sogar beleidigt.
Wer das ignoriert betreibt massivste transsexullenfeindliche Agitation,
das hat so gar nichts mit Interessenvertretung zu tun.

Trans*, Transgender und auch Transgeschlechtlich hat nichts mit Transsexualität zu tun.
Benutzeravatar
Lotty
Administrator
 
Beiträge: 1362
Registriert: 16. Jan 2015, 20:27
Wohnort: Melle
Geschlecht: Frau
Partner/in von: Frank

Re: Die Sternchen-Umfrage

Beitragvon tilly » 8. Dez 2016, 14:58

Hallo Lotty,

die Zahlen stimmen nicht mehr ganz.
Ich habe heute die Umfrage auf Trans-Eltern gestartet, bis jetzt sind es gut 10 Stimmen, es werden mit Sicherheit mehr.
Die Tendenz ist ähnlich wie hier!

Mit liebem Gruß Tilly

PS: Wissenschaftlich 100% korrekt ist es natürlich nicht alles zusammenzuzählen, ich habe ja nun 3mal abgestimmt.
Benutzeravatar
tilly
Moderator
 
Beiträge: 839
Registriert: 21. Jan 2015, 23:32
Wohnort: Vaihingen/Enz
Geschlecht: Frau

Re: Die Sternchen-Umfrage

Beitragvon Lotty » 9. Dez 2016, 23:02

Die Umfrage wurde bei Travesta und hier bei uns massivst manipuliert. Innerhalb der letzten Stunden haben bei Travesta 63 Personen und hier 44 Personen neu abgestimmt. Alle haben mit "Ich bin Trans*" abgestimmt. Wer für diese Manipulation verantwortlich ist scheint sich aus den Beiträgen bei Travesta deutlichst abzuzeichnen. Wer derart diffamierend und Beleidigend über den VTSM und Mitglieder des VTSM schreibt, gegen diverse Forenregeln bei Travesta verstößt ist mit Sicherheit auch für diese Störaktion verantwortlich. Zumal diese Person bereits durch ähnliche Gehässigkeiten aufgefallen ist. Nicht umsonst wurde genau diese Person einstimmig aus dem LtSN ausgeschlossen.
Benutzeravatar
Lotty
Administrator
 
Beiträge: 1362
Registriert: 16. Jan 2015, 20:27
Wohnort: Melle
Geschlecht: Frau
Partner/in von: Frank

Re: Die Sternchen-Umfrage

Beitragvon AnnaMaria » 10. Dez 2016, 00:00

Lotty hat geschrieben:Die Umfrage wurde bei Travesta und hier bei uns massivst manipuliert. Innerhalb der letzten Stunden haben bei Travesta 63 Personen und hier 44 Personen neu abgestimmt. Alle haben mit "Ich bin Trans*" abgestimmt. Wer für diese Manipulation verantwortlich ist scheint sich aus den Beiträgen bei Travesta deutlichst abzuzeichnen. Wer derart diffamierend und Beleidigend über den VTSM und Mitglieder des VTSM schreibt, gegen diverse Forenregeln bei Travesta verstößt ist mit Sicherheit auch für diese Störaktion verantwortlich. Zumal diese Person bereits durch ähnliche Gehässigkeiten aufgefallen ist. Nicht umsonst wurde genau diese Person einstimmig aus dem LtSN ausgeschlossen.


Warum wird die Umfrage überhaupt diesen offensichtlichen Opfern von Gendergaga zugänglich gemacht?
Diese Menschen wollen einfach Recht haben,egal mit welchen Argumenten man ankommt,selber Menschenschlag wie die ganzen Bahnhofsklatscher.Wenn du nicht ihrer Meinung bist dann bist du ein Extremist,homophob,Nazi oder sonst etwas.
Lasst die doch einfach ihr Fantasiespiel spielen,die knallen mit der Nase doch jeden Tag auf den harten Boden der Realität.
Bild

Chi non ama non ha conosciuto Dio, perché Dio è amore
AnnaMaria
 
Beiträge: 51
Registriert: 14. Mär 2016, 11:17
Geschlecht: Frau

Re: Die Sternchen-Umfrage

Beitragvon Hera » 10. Dez 2016, 01:28

AnnaMaria hat geschrieben:Lasst die doch einfach ihr Fantasiespiel spielen,die knallen mit der Nase doch jeden Tag auf den harten Boden der Realität.


Entweder es tut aber nicht genug weh, wenn die Realität sie einholt oder sie haben sich eine gut gesicherte Filterbubble aufgebaut - es zählt nur und ausschließlich die eigene Wahrheit, der Rest wird ausgeblendet. So können einige es dann auch Jahrzehnte überdauern.

Mann sein oder auch Frau sein muss für einige das größte Übel sein was es für sie gibt.

Diese Leute dürfen sich dann auch gerne durch das Wort Trans*Mensch angesprochen fühlen und glücklich damit werden. Das Wort dürfen sie dann auch gerne für sich behalten - ganz alleine für sich. Viel Spaß damit.
"Am meisten fühlt man sich von Wahrheiten getroffen, die man sich selbst verheimlichen wollte."
F. Beutelrock (1889 -1958)

"Die Selbsttäuschung beherrscht der Mensch noch sicherer als die Lüge."
F. Dostojewskij (1821 - 1881)
Hera
 
Beiträge: 226
Registriert: 14. Dez 2015, 18:35
Wohnort: HH
Geschlecht: Frau

Re: Die Sternchen-Umfrage

Beitragvon Lotty » 10. Dez 2016, 02:50

Das sind die Screenshots er Umfragen kurze Zeit vor Beginn der Manipulation (oben Travesta unten VTSM).

Gesammt Umfrage.jpg

Obwohl die Umfrage hier und bei Travesta seit dem 1.Dezember läuft, sind heute innerhalb kürzester Zeit diese massivsten Veränderungen aufgetreten.
Die Trans* Zustimmung stieg hier von 4% auf 30% und bei Travesta von 21% auf 59,7%.
Auch ist die Anzahl derer die Teilnahmen sprunghaft angestiegen. Da hier nicht die Teilnehmer gezählt werden sonder die abgegebenen Stimmen, ist keine wirklich exakte Aussage zu treffen aber wenn wir "Ich bin Trans*", "Frau/Mann was soll das" und "mir egal" zusammenzählen kommen wir auf eine Zuwachs der Teilnehmer von 22 auf 115 und bei Travesta von 103 auf 211.

Eine derartige Verschiebung innerhalb einer so kurzen Zeit ist mehr als unwahrscheinlich. Der Verdacht der Manipulation ist mehr als begründet.
Benutzeravatar
Lotty
Administrator
 
Beiträge: 1362
Registriert: 16. Jan 2015, 20:27
Wohnort: Melle
Geschlecht: Frau
Partner/in von: Frank

Re: Die Sternchen-Umfrage

Beitragvon seerose » 10. Dez 2016, 07:00

AnnaMaria hat geschrieben:Diese Menschen wollen einfach Recht haben,egal mit welchen Argumenten man ankommt,selber Menschenschlag wie die ganzen Bahnhofsklatscher.Wenn du nicht ihrer Meinung bist dann bist du ein Extremist,homophob,Nazi oder sonst etwas.
Lasst die doch einfach ihr Fantasiespiel spielen,die knallen mit der Nase doch jeden Tag auf den harten Boden der Realität.

Genau so sehe ich es auch, liebe AnnaMaria!
seerose
 
Beiträge: 545
Registriert: 21. Feb 2016, 19:06

Re: Die Sternchen-Umfrage

Beitragvon seerose » 10. Dez 2016, 07:12

Hera hat geschrieben:
AnnaMaria hat geschrieben:Lasst die doch einfach ihr Fantasiespiel spielen,die knallen mit der Nase doch jeden Tag auf den harten Boden der Realität.

Entweder es tut aber nicht genug weh, wenn die Realität sie einholt oder sie haben sich eine gut gesicherte Filterbubble aufgebaut - es zählt nur und ausschließlich die eigene Wahrheit, der Rest wird ausgeblendet. So können einige es dann auch Jahrzehnte überdauern.
Mann sein oder auch Frau sein muss für einige das größte Übel sein was es für sie gibt.
Diese Leute dürfen sich dann auch gerne durch das Wort Trans*Mensch angesprochen fühlen und glücklich damit werden. Das Wort dürfen sie dann auch gerne für sich behalten - ganz alleine für sich. Viel Spaß damit.

Ja, Hera, auch dem kann ich nur voll und ganz zustimmen!
Es ist nun einmal psychologisch gesehen so, daß Menschen ihre zentralen Erlebens-, Bewertungs- und Verhaltensmuster nicht einfach deshalb ablegen, weil sie tagtäglich auf dem harten Boden der Realität landen. Diese Dissonanzen können die eigene kognitive Konsistenz nicht beeinträchtigen, da sie vorher erfolgreich verdrängt werden, nicht zuletzt von den weich gepamperten Bubbles des politisch-oktroyierten Gender-Mainstreams, besser und zutreffender im Sprech unserer allerwertesten Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth: des Gender-Wahnsinns!
seerose
 
Beiträge: 545
Registriert: 21. Feb 2016, 19:06

Re: Die Sternchen-Umfrage

Beitragvon Rosi » 10. Dez 2016, 12:48

ha ha ha

66 Menschen die sich selbständig und freiwillig in die Menschenkategorie "Trans*Mensch" einsortieren :lol:

Ich vermute mal, die hatten da ihr Halsband umgelegt damit sie das dann auch noch "richtig gut" finden konnten :D

Immer wieder bemerkenswert, wozu Sex und Fetisch Menschen unter Ausschaltung des Verstandes treiben kann.
Ich bin zwar "weich", aber darin bin ich "knallhart"
Rosi
 
Beiträge: 637
Registriert: 19. Jan 2015, 18:06

Re: Die Sternchen-Umfrage

Beitragvon AnnaMaria » 10. Dez 2016, 17:56

Bild

Na?Welches Geschlecht darf's denn heute sein? :mrgreen:
Bild

Chi non ama non ha conosciuto Dio, perché Dio è amore
AnnaMaria
 
Beiträge: 51
Registriert: 14. Mär 2016, 11:17
Geschlecht: Frau

VorherigeNächste

Zurück zu Umfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast