Selbsthilfe Forum - Frau! Mann! - oder was bin ich sonst?

- Für Menschen deren Geschlecht nicht den Körpermerkmalen entspricht -
Aktuelle Zeit: 30. Mär 2017, 20:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 14. Feb 2015, 23:46 
Online
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 16. Jan 2015, 21:27
Beiträge: 1258
Wohnort: Melle
Geschlecht: Frau
Partner/in von: Frank
Die niedersächsische Landesregierung plant eine Kampagne für geschlechtliche und sexuelle Vielfalt („Vielfaltskampagne“). Niedersachsen soll für unterschiedliche Lebensentwürfe und -realitäten ein noch besseres Zuhause bieten.

Seit Ihr interessiert eure Zukunft mitzugestalten? Welche Ideen habt Ihr?

Welche Schritte sind dafür nötig? Was wäre ein gutes Leben als lesbische Frau, als schwuler Mann, als bi-, trans- oder intergeschlechtlicher Mensch oder als Menschen, der sich nicht zuordnen möchte oder kann? Welcher Bedingungen bedarf es dafür? Wie sähe gelebte Vielfalt aus? Welche Erfahrungen aus anderen Lebens- oder Arbeitszusammenhängen könnt Ihr einbringen?

Zukunftstische bieten die Gelegenheit, miteinander ins Gespräch zu kommen. Wir laden DICH ein, DEIN Wissen und DEINE Erfahrungen an einem der Zukunftstische einzubringen! Die Veranstaltungen zu „Transidentem Leben 2025“ werden am Samstag, 21.03.2015 in Braunschweig und am Sonntag, 26.04.2015 in Osnabrück stattfinden.

Die Anmeldungen können bei Lotty, Frank oder Forum@shg-dazwischen.de angefordert werden.

Anmerkung: Diskussion zum Thema befindet sich im Diskussionsbereich

Liebe Grüße
Lotty


:vtsm-klein: - schon immer Mann, schon immer Frau


Zuletzt geändert von Lotty am 9. Mär 2015, 17:41, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25. Mär 2015, 09:12 
Online
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 16. Jan 2015, 21:27
Beiträge: 1258
Wohnort: Melle
Geschlecht: Frau
Partner/in von: Frank
Gerne möchte ich noch einmal an die Zukunftstisch in Osnabrück erinnern. Bei dieser Gelegenheit dann aber auch ein Hinweis auf die noch ausstehenden Zukunftstische.

Code:
18.4. -  Göttingen  -  Lesbisches Leben
19.4. -  Lüneburg   -  Lesbisches Leben
25.4. -  Osnabrück  -  Schwules Leben
26.4. -  Osnabrück  -  Transidentes Leben
 9.5. -  Hannover   -  Schwules Leben
10.5. -  Hannover   -  Lesbisches Leben
10.5. -  Hannover   -  Intergeschlechtliches Leben


Alle Zukunftstischen gehen von 11°° bis 17°° Uhr. Die genauen Ortsangaben befinden sich auf der Anmeldung, die Ihr auf der Seite der SHG-dazwischen herunter laden könnt.

Liebe Grüße
Lotty

:vtsm-klein: - schon immer Mann, schon immer Frau


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27. Apr 2015, 14:39 
Online
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 16. Jan 2015, 21:27
Beiträge: 1258
Wohnort: Melle
Geschlecht: Frau
Partner/in von: Frank
Gestern war ja nun dieser Zukunftstisch "Transidentes Leben" in Osnabrück und ich möchte euch einen kurzen Bericht nicht vorenthalten.

Außer den beiden Moderatoren vom Ministerium waren 10 Personen anwesend. Einige hatten leider zuvor abgesagt aber so, in kleiner Runde, kam natürlich jeder mehr zu Worte. Es war ein Mann anwesend der Rest waren Frauen. Also wie so oft kamen die Herren mal wieder zu kurz. Mein Eindruck war, dass es wohl überwiegend Transsexuelle bzw ehemals transsexuelle Personen waren. Queer lebende waren nicht anwesend.

Im erstem Block sollten wir unsere Visionen für das Jahr 2025 skizzieren. Dazu wurden Gruppen zu drei(vier) Personen gebildet. Jede Gruppe hatte Gelegenheit ihre Visionen vorzustellen und es wurde ausführlich darüber diskutiert. Anerkennung, Akzeptanz, Verbesserung im Gesundheits- und Rechtswesen, Anspruch auf Glück, Sicherheit beim Arbeitsplatz und in der Wohnsituation, kurz das was uns am Herzen liegt wurde dort aufgeführt.

Im nächstem Block ging es um die Analyse der jetzigen Situation und den Hindernissen die wir auf dem Weg zu unseren Visionen ausgesetzt sind. Ein doch recht wichtiger Punkt schien dabei die allgemeine Fehlinformation zu sein. Es bestand durchaus ein Konsens unter allen Anwesenden und es wurde klar das es durchaus unterschiedliche Wünsche für die verschiedenen Trans*Gruppen gab. Transsexuelle haben gänzlich andere Schwerpunkte als Transgender, Bi/Queergender oder gar Intersexuelle. Wir waren uns einig das man dies tolerieren und akzeptieren muss um weiter zu kommen. Auch wurde deutlich dass es wichtig ist die Begriffe im positiven Sinn gegeneinander Abzugrenzen.

Auf der einen Seite um in der Öffentlichkeit das richtige Bild zu schaffen. Es gibt diese zwei unterschiedlichen Phänomene. Zum einen die Unzufriedenheit mit der sozialen Rolle (Gender) und zum Anderen das Wissen um den "falschen" Körper (Sexus). AUf der anderen Seite aber auch m den Betroffenen bei der Selbstfindung zu helfen.

Ich glaube auch dass es gelungen ist, die Wünsche und Sorgen der große Gruppe ehemalig transsexueller Menschen zum Ausdruck zu bringen. Sie möchten bedingungslos akzeptiert als Mann oder Frau leben, was heute leider nur dann möglich ist wenn alle Brücken zur Vergangenheit abgebrochen werden. Deren Ängste, irgendwann durch einen dummen Zufall zwangs geoutet zu werden und dann wieder als "Umgebaute" zu gelten, ist durchaus zur Kenntnis genommen worden.

In der Öffentlichkeit muss es verstanden werden dass diese Menschen nicht das Geschlecht wechseln und auch nicht zwischen den Geschlechtern leben sonder das Pech hatten mit einem kleinem Fehler zu Welt gekommen zu sein. Dies muss bereits in der Schule vermittelt werden. Auch dafür ist es wichtig zwischen Transsexualität (Körper) und Transgenderismus (soziale Rolle) eine deutliche Unterscheidung zu treffen. Wir sind eben nicht alle Trangender, das ist der Politik glaub ich schon klar.

Insgesamt hatten wir trotz konzentrierter Arbeit, einen schönen Tag in einer entspannten und harmonischen Atmosphäre. Wir waren uns einig das eine fundierte Aufklärung nötig ist, in Politik, bei den Medien, in der Pflege, bei Behörden und selbstverständlich in der Öffentlichkeit. Einiges kann die Politik machen aber viel muss in den Köpfen der Menschen geschehen.

Liebe Grüße
Lotty

. . . . . . . . :d-vtsm:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de